Dienstag, 26. Juli 2016

Rezension - Die Rebellion der Maddie Freeman

Hey meine Lieben,
Ich habe gestern Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky zuende gelesen und mein einfach nur begeistert von dem Buch. Am Anfang musste ich etwas Kämpfen(was vielleicht daran liegen könnte dass ich so wehnig Zeit hatte und dass, wenn ich welche hatte Game of Thrones geschaut habe😅), aber als ich mich richtig mit dem Buch beschäftigt habe, dann kam ich nichtmehr raus.

In diesem Buch geht es um das Mädchen Maddie, welches ein paar Jahre in der Zukunft lebt. Wie jeder andere Mensch auch, lebt Maddie hinter Bildschirmen und Computern. Pflanzen wurden durch Plastim ersetzt und Menschliche Gespräche durch Chats. Niemand bewegt sich mehr aus dem Haus, nur wenn es unbedingt nötig ist. Es ist eine Welt, die nur aus Elektronik und zurückgezogenheit besteht. Wie jeder Teenager lebt auch Maddie in dieser Digitalen Welt, besucht die Digital School und lebt ihr Leben im Internet. Was anderes bleibt ihr nicht übrig, denn ihr Vater ist der Erfinder der Digital School und einer der berühmtesten Männer der Welt. Als Maddie jedoch Justin trifft, einen Jungen der ganz ohne Technologie lebt, in öffentliche Lerngruppen geht und sich sogar persònlich mit Freunden trifft, ändert sich Maddies Sicht auf die Welt. Zusammen mit Justin und seinen Freunden, beginnen sie eine Rebellion, gegen die Digitale Welt, doch somit auch gegen Maddies Vater. Für was wird sie sich entscheiden? Liebe oder Familie? Leben oder die vorgegebene 'Sicherheit' der Digitalwelt?

Die Geschichte von Maddie und Justin hat mich regelrecht in ihren Bann gezogen, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Der flüssige und detailreiche Schreibstil der Autorin mit dem sie die Geschichte zu Papier gebracht hat, ist auch eine der Sachen, weshalb dieses Buch punkten konnte bei mir. Zum andern hat much auch die Geschichte sehr Fasziniert. Das Auf und Ab in Maddies Familienbeziehung und die Höhen und Tiefen in der Bezihung zu Justin, die ja am Anfang mehr Tiefen als Höhen hatte. Man musste einfach Mitfiebern. 

Ich freue mich schon so sehr auf den zweiten Teil dieser Triologie, allerdings muss ich erst in die Buchhandlung kommen😥. Wie auch immer, dieses Buch ist auf jeden Fall sein Geld wert, dass kann ich euch versichern.

Habt ihr dieses Buch schon gelesen, wenn ja, wie fandet ihr es?😊

Viel Spaß beim weiteren Lesen,

Eure LOTTI💞

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen