Dienstag, 25. Oktober 2016

Rezension - Paris, Du & Ich

Hey :)
Im September habe ich das Buch Paris, Du & Ich von Andriana Popescu gelesen.
Klappentext:

Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben? 

Wie immer zu erst zum Schreibstil. Die Autorin schreibt echt toll. Sehr flüssig und Detail reich, sodass man sich sehr gut in die ganze Geschichte hineinversetzen konnte. Ich fand super, wie sie die 'schlimmen' Situationen beschrieben hat, zum Beispiel, als sie Chloe kennengelernt hat. Aber auch die Momente mit Vincent waren sehr schön geschrieben. Ich freue mich schon sehr, mehr Bücher von ihr zu lesen.

Die Charaktere waren wahnsinnig toll. Am Allerliebsten mochte ich natürlich Emma, Vincent und Jean Luc. Emma ist eine so sympathische, lustige Person und ich glaube würde sie mir im echten Leben über den weg laufen, wären wir gute Freundinnen. Vincent war so lebensfroh, aufgedreht, verrückt, obwohl das mit seiner Ex-Freundin vorgefallen war. Und ich liebe seine Socken :) Auch Jean Luc hat mich getroffen. Ein so weiser, liebenswerter Mann. Ich fande ihn echt toll. Die Charaktere sind super gelungen.

Die Story. Tja also die fande ich echt herausragend. Die Idee an sich war toll und die Umsetzung hat es einfach auf den Punkt gebracht. Die Ideen die Vincent immer wieder hatte, die Wohnung, die kleinen Dinge, die haben dieses Buch einfach so besonders gemacht. Ich liebe diese Storz und ich glaube das ist auf jeden fall ein Buch, was ich rereaden werde. 

Fazit: Ein wundervolles Buch, mit tollen Charakteren und einer super Story. Eine sehr große Leseempfehlung. Kauft es, lest es, liebt es. 


Lg Lotti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen